14Apr
Rue Obscure (Münster) Gesichertes Gelände 14. AprilApr. 2024 17:00

Begehbare Installation

„'Gesichertes Gelände' ist im Gegensatz zur Behauptung im Titel ganz und gar nicht sicher, das Stück ist im Gegensatz eine formvollendete Verunsicherung.“
Falk Schreiber im Hamburger Abendblatt vom 21.10.2023

 

Das Münsteraner Kollektiv RUE OBSCURE, bekannt für seine Grenzgänge zwischen bildender und darstellender Kunst, nimmt nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Sommer und einem Gastspiel in Hamburg das immersive Setting in sechs Stationen wieder auf, dieses Mal an der Meerwiese. Mit GESICHERTES GELÄNDE reagiert RUE OBSCURE auf eine von geo- und klimapolitischen sowie sozialen Ungleichheiten geprägte Zeit, in der sich individuelle und kollektive Erschütterungen inflationär durch unser Leben ziehen. Video, Skulptur, Sound und Narration fließen in der Installation zu einer immersiven Komposition zusammen. Das Publikum ist eingeladen, sich mit einer zunehmend fragilen Infrastruktur in uns und in der Natur auseinanderzusetzen. Häufig inspiriert von surrealen, magisch-realistischen Texten bezieht sich RUE OBSCURE bei dieser Installation auf die menschliche Manie, Natur administrieren zu müssen. In einem halbstündigen Parcours durchlaufen die Besucher*innen mit Kopfhörern ausgestattet sechs Stationen, die auf vielfältige Art und Weise das Verhältnis zwischen Mensch und Umwelt behandeln. Der Wille zu maximaler Stabilität und Effizienz wird der Fragilität des ins Wanken geratenen Individuums gegenübergestellt.

 

Veranstaltungsort: Begegnungszentrum Meerwiese, An der Meerwiese 25, 48157 Münster. Beschränkt barrierefrei. Für Fragen bitten wir um Kontaktaufnahme unter kontakt@rue-obscure.de

 

Hinweis: Der rund halbstündige Parcours wird mit Kopfhörern durchlaufen. Wir bitten darum, sich spätestens 5 Minuten vor Ihrem gebuchten Zeitslot am Eingang einzufinden. Bitte beachten Sie, dass bei Verspätung leider kein Nacheinlass möglich ist.

 

Deutsch, englische Version auf Anfrage: kontakt@rue-obscure.de
35min 

 

Idee RUE OBSCURE und Sven Stratmann, Text Max Frisch, Dramaturgie Katharina Kolar, Anne Keller, Szenografie Anne Keller, Nadja Berkenkopf, Video-und Lichtdesign Sven Stratmann, Audio-Regie Katharina Kolar, Sven Stratmann, Anne Keller, Sprecherin Amelie Barth, Ausstattung Nadja Berkenkopf, Anne Keller, Karina Behrendt, Kulissenbau Bernd Heitkötter, Produktionsleitung Katharina Kolar, Öffentlichkeitsarbeit Rita Roring, Carola Uehlken Fotos Sven Stratmann, Patrick Sobottka Grafikdesign Jeannette Gramsch-Behrendt, Vermittlungsarbeit Katharina Kolar, Anne Keller, Outside Eye Trickster-p, Switzerland Eine Produktion von RUE OBSCURE in Koproduktion mit Theater im Pumpenhaus Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, das Kulturamt der Stadt Münster, Sparkasse Münsterland Ost Unterstützt von Theater im Pumpenhaus, RESET e.V., WIESE eG Hamburg, Sonnenglas® Rechte Suhrkamp Verlag Berlin

  • Zeitplan
  • Gäste
  • Teilnahme
  • Vorhersage
  • Kommentare

Wetterdaten sind aktuell nicht verfügbar für diesen Ort

Wetterbericht

Heute stec_replace_today_date

stec_replace_today_icon_div

stec_replace_current_summary_text

stec_replace_current_temp °stec_replace_current_temp_units

Wind stec_replace_current_wind stec_replace_current_wind_units stec_replace_current_wind_direction

Feuchtigkeit stec_replace_current_humidity %

gefühlt wie stec_replace_current_feels_like °stec_replace_current_temp_units

Vorhersage

Datum

Wetter

Temperatur

stec_replace_5days

nächsten 24 Stunden

angeboten von openweathermap.org